Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Zweckverband zur Wasserversorgung der Seebachgruppe (ZVS)
Wasserhahn am BrunnenCC0/Pixabay/Jonas KIM

Der Verband zur Wasserversorgung der Seebachgruppe (ZVS) wurde Mitte der Siebziger Jahre von den Gemeinden Heßdorf, Großenseebach und Weisendorf gegründet, um die Versorgung der Mitgliedsgemeinden mit Trinkwasser sicherzustellen. 

Nächste Sitzung
Sitzung des Wasserzweckverbandes (ZVS) am 16.07.2024

Dienstag, 16. Juli 2024 in der Feuerwehr Heßdorf

Wen versorgen wir?

Der Zweckverband versorgt die Ortschaften Erlangen-Dechsendorf mit Heusteg sowie Heßdorf mit den dazugehörigen Ortsteilen (Ober-, Mittel-, und Untermembach, Hannberg, Röhrach, Niederlindach, Klebheim, Hesselberg und Dannberg) mit frischem Trinkwasser. Zudem erhalten die Ortsteile Reinersdorf, Reuth und Neuenbürg der Gemeinde Weisendorf über den Zweckverband ihr kühles Nass.

An diese Verbraucher hat der Zweckverband allein im Jahr 2022 insgesamt 519.565 Kubikmeter  Wasser abgegeben. An die Gemeinde Weisendorf wurden zusätzlich 235.730 m³ Wasser geliefert.

Wasserbehälter des ZVS in Reuth (Außenansicht)Wasserzweckverband Seebachgruppe
Wasserbehälter des ZVS in Reuth (Außenansicht)

Unser Trinkwasser unterliegt z.T. wöchentlichen Kontrollen und permanenter Überwachung der Qualität durch das Labor der Erlanger Stadtwerke (ESTW). Es entspricht in allen Belangen der Trinkwasserverordnung und bedarf keiner weiteren technischen Nachbehandlung (Entkalkung, Dosiervorrichtungen, etc.).

Seit Mitte 2021 unterstützen uns die Stadtwerke Erlangen zudem in technischen Angelegenheiten und der Rufbereitschaft.

... können zu jeder Tages- und Nachtzeit gemeldet werden - Entweder direkt bei uns (Tel. 0171  5404187) oder außerhalb der Dienstzeiten unter der Störungsnummer der Erlanger Stadtwerke (ESTW) 09131  8233333.

 

Kontakt zum Wasserzweckverband (ZVS)

Tel. 09135  73739-27
Fax 09135  73739-10

info@vg-hessdorf.de

Hausanschrift:

Hannberger Str. 5
91093 Heßdorf

 

Verbandsvorsitzender

Horst Rehder, 1. Bgm. Heßdorf

Stv. Verbandsvorsitzender

Jürgen Jäkel, 1. Bgm. Großenseebach

 

Christina Fischer
Tel. 09135  73739-27
christina.fischer@vg-hessdorf.de

Udo Werner
Tel. 09135  73739-19
Mobil: 0171  5404187
udo.werner@vg-hessdorf.de

Lasse Meißel
Tel. 09135  73739-21
Mobil: 0160  4496184
lasse.meissel@vg-hessdorf.de

Lars Biemel
Tel. 09135  73739-21
Mobil: 0171 6471813
lasse.meissel@vg-hessdorf.de


Verbandsräte

Stellvertreter
Stadt ErlangenStadt Erlangen
  • Tanja Amon (SPD)
  • Matthias Exner
  • Günther Dengler  (CSU)
  • Frank Oneseit
  • Stefan Stirnweiß  (Grüne)
  • Dr. Mathias Trost (CSU)
     
  • Gerhard Carl (SPD)
  • Michael Stumpf
  • Norbert Essler (CSU)
  • Sigrid Kowol-Wagner
  • Anke Böer-Patino (Grüne)
  • Georg Schickert (CSU)
Gemeinde HeßdorfGemeinde Heßdorf
  • Erster Bgm. Horst Rehder,
    Verbandsvorsitzender (BB)
  • Oliver Schüßler (CSU)
  • Axel Gotthardt (CSU)
  • Peter Hofmann (SPD)
  • Thomas Ackermann (BB)
  • Markus Ort (BB)
  • Stefan Nendel (FW)
     
  • Axel Gotthardt (CSU)
     
  • Manfred Bäreis (CSU)
  • Stefan Reif (CSU)
  • Jürgen Wölfel (parteilos)
  • Alexandra Batz (BB)
  • Bernd Dittrich (BB)
  • Erich Biermann (FW)
Gemeinde GroßenseebachGemeinde Großenseebach
  • Erster Bgm. Jürgen Jäkel,
    stv. Verbandsvorsitzender (MfG)
  • Andreas Seeberger (CSU)
  • Dr. Klaus Korn (MfG)
  • Julia Klöhn (MfG)
  • Rudolf Riedel (FW)
     
  • Rudolf Riedel (FW)
     
  • Werner Schorr (CSU)
  • Christian Jung (MfG)
  • Oliver Hees (MfG)
  • Heike Weiser (FW)
Markt WeisendorfMarkt Weisendorf
  • Erster Bgm. Karl-Heinz Hertlein (CSU)
     
  • Stefan Groß (CSU)
zahlen & Fakten
Wasserbehälter des ZVS in ReuthWasserzweckverband Seebachgruppe
Wasserbehälter des ZVS in Reuth

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Seebachgruppe versorgt momentan rund 3.000 Haushalte bzw. ca. 10.500 Personen und hat dafür acht Brunnen in Betrieb. Die Brunnen befinden sich zwischen Dechsendorf, Röhrach und Heßdorf in dem dafür ausgewiesenen Wasserschutzgebiet. Sie liegen in 50 bis 70 Meter Tiefe und sind in der Lage, dauerhaft ca. 30 Liter/Sekunde zu fördern.

Dieses Wasser wird dann über die Transportleitung nach Erlangen ins Wasserwerk West 1 der Erlanger Stadtwerke gebracht. Dort wird das Wasser durch Belüftung und Filtration technisch aufbereitet und bei Bedarf wieder zurück transportiert.

Hierzu stehen zwei Transportwege zur Verfügung (Einspeisung  Wasserwerk West 1 bzw. Kosbach). Das Wasser läuft über die Transportleitungen (bis zu DN 400) an den einzelnen Ortschaften vorbei und wird dort bereits an die Haushalte abgegeben bzw. in den Hochbehältern Obermembach und Reuth gespeichert.

... dass unsere Wasserspeicher-Behälter im Regelfall nachts gefüllt und tagsüber teilentleert werden? Erst gegen Nachmittag wird dann damit begonnen , sie wieder zu füllen.

 

 

An Spitzentagen werden bis zu 3.500 m³ Wasser abgegeben. Der Netzdruck variiert von ca. 4,0 – 6,2 bar und unterscheidet sich je nach Ortsteil. (Genauere Informationen können bei Bedarf telefonisch erfragt werden).
 

Wasserkammer des ZVS in ObermembachWasserzweckverband Seebachgruppe
Wasserkammer des ZVS in Obermembach


Das Fassungsvermögen unserer Speicher beträgt:

Hochbehälter Obermembach2 x 1.000 m³
Hochbehälter Reuth2 x 500 m³

 

Geschäftsführung / Kaufm. Anfragen
NameSachgebietE-MailTelefonTelefaxTitel
Fischer, ChristinaZweckverbände Wasser & Abwasser
christina.fischer@vg-hessdorf.de09135 73739-2709135 73739-10Geschäftsführung
Aussendienst / Technische Anfragen
NameSachgebietE-MailTelefonTelefaxTitelTelefon
Biemel, LarsWasserzweckverband
lars.biemel@vg-hessdorf.de09135 73739-2109135 73739-10Wasserwart
Meißel, LasseWasserzweckverband
lasse.meissel@vg-hessdorf.de09135 73739-2109135 73739-10Wasserwart
Werner, UdoWasserzweckverband
udo.werner@vg-hessdorf.de09135 73739-1909135 73739-10Wassermeister
NOTRUF-Nummer Wasserversorgung
  • bei Rohrbrüchen
  • bei größeren Versorgungsstörungen
  • NICHT bei Abwasserproblemen!

Wassermeister Udo Werner

Tel. 0171  5404187

oder außerhalb der Dienstzeiten unter der Störungsnummer der Erlanger Stadtwerke (ESTW):

Tel. 09131  8233333
Schon GeWusst ...?

Die Wasserhärte in unserem Versorgungsgebiet beträgt Grad 2 (mittel).